Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Ralph Mösges FAAAAI

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Allergologie, Medizinische Informatik

Bereichsleitung

Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie
Bereich Medizinische Informatik

Universitätsklinikum Köln (AöR)
Lindenburger Allee 42
50931 Köln

Kontaktdaten

Tel.: 0221 478-82929 (Sekr.)
Fax: 0221 478-82940
ralph.moesges(at)uni-koeln.de

 

geboren 1952, lebt in Köln

Studien in Elektrotechnik, Medizin und Phonetik an den Universitäten Aachen und München

  • Diplomingenieur, Fachrichtung Nachrichtentechnik 1976
  • Bauassessor mit großer Staatsprüfung 1981
  • Promotion in Humanmedizin 1985
  • Klinische Tätigkeit in Pneumologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde 1989
  • Zusatzbezeichnungen Allergologie und Medizinische Informatik 1990 und 1987
  • Habilitation für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und für Medizinische Informatik 1992

1985-1987

  • Weiterbildung in Medizinischer Informatik am WHO Kooperationszentrum LERS, Paris und München

1987-1996

  • Leiter des Forschungsbereiches der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Plastische Kopf- und Hals-Chirurgie, Universitätsklinikum der RWTH Aachen

Seit 1996

  • Professor und Leiter des Lehr- und Forschungsgebietes Medizinische Informatik im Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Allergologie
  • Computerunterstütztes Operieren
  • mobiles Computing
  • Qualitätssicherung

 

Autor von mehr als 150 Publikationen sowie Autor/Herausgeber von 9 Büchern. Editor von Bänden der Zeitschriften “Allergologie”, „Current Opinions in Allergy and Clinical Immunology“ und “Allergy”. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates mehrerer Fachzeitschriften.

Seit 1985 beteiligt an mehr als 100 klinischen Studien als Leiter der klinischen Prüfung nach § 40 AMG, Prüfarzt, Studienkoordinator, Monitor und Biometriker.

Mitglied der Präsidiumskommission der Dt. HNO-Gesellschaft zur Erstellung von Leitlinien.

Mitglied der Expertenkommissionen zur Entwicklung der Leitlinien zur Rhinosinusitis und zum Hörsturz. 

Mitglied der Ethikkommission an der Universität zu Köln.

Preisträger des "Apherese-Innovationspreises" 2009 und des "Best Poster Award" beim HNO-Weltkongress 2009.